CORONA / SARS-CoV2 / COVID-19

Um die Ausbreitung des CORONA-Virus SARS-CoV2 und die daraus resultierende COVID-19-Erkrankung zu verlangsamen bzw. zu verhindern, bitten wir Sie dringend um Einhaltung der aktuell geltenden Besuchsbeschränkungen, speziell in unseren Wohngemeinschaften.
Damit ermöglichen Sie uns neben dem Schutz der Bewohner auch unser Personal zu schützen und somit eine lückenlose Pflege Ihrer Angehörigen zu gewährleisten.

Weitere Informationen über die in Thüringen im Zusammenhang mit CORONA geltenden Verordnungen finden Sie hier!

NEU: Lassen Sie sich testen! Bürgertestungen bei uns möglich!


Wir bieten Montags bis Freitags (außer an Feiertagen) die Möglichkeit der Durchführung von Corona-Antigentests mit Ausstellung der entsprechenden Testbescheinigung an!

Montags - Freitags von 09- 10:00Uhr und Montags 15- 18:00Uhr in Lucka (Alte Schule,Erdgeschoss, Pestalozzistraße 1) und

Montags - Freitags von 07- 09:00Uhr und Mittwochs von 14- 16:00Uhr in Gerstenberg (Pflegedienst Mahn, Am Sportplatz 45b)


Voranmeldungen sind nicht nötig!

Unsere Tagespflege ist aufgrund der aktuellen Beschlusslage der Bundes-/Landesregierung geschlossen!


Wir dürfen öffnen, wenn der Inzidenzwert im Altenburger Land an 7 aufeinanderfolgenden Tagen stabil unter 200 liegt. Das ist aktuell nicht absehbar.


Wir bitten alle Besucher & Interessenten sich vorab telefonisch anzumelden.


Nutzen Sie jetzt die neuen Möglichkeiten:


Betreutes Wohnen in der alten Schule Lucka

1-Raumappartment * 1,5 und 2-Raum-Wohnungen


Kleine Wohnungen mit Pflegedienstgarantie in direkter Nachbarschaft (Vermieter Leuwo 034492/250913)

Link zum virtuellen Rundgang durch eine Beispielwohnung


Wohngemeinschaften für Senioren

Für an Demenz erkrankte Menschen haben wir zwei Wohngemeinschaften in Lucka - im Dachgeschoss der alten Schule sowie im Neubau auf dem ehemaligen Schulhof. Beide Wohngemeinschaften sind Barrierefrei und über Aufzüge bequem erreichbar bzw. liegen im Ergeschoss. Für die Plätze in den Wohngemeinschaften haben wir eine Warteliste. Gern können Sie sich bzw. Ihre Angehörigen vormerken lassen.


Bedenken Sie! So ein Umzug wird von Jahr zu Jahr anstrengender! Solange Sie noch recht fit sind, können Sie noch vieles selbst entscheiden und mit anpacken. Später sind Sie vielmehr auf Hilfe angewiesen.